Das war 2022 im Schwarzen Bären

Das war 2022 im Schwarzen Bären

2022 war in ein turbulentes Jahr, doch im Schwarzen Bären haben wir stets alles für unsere Gäste gegeben und sind am Ende des Jahres dankbar für alle zufriedenen und satten Gäste. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns das Jahr 2022 noch einmal Revue passieren lassen.

 

Historische Besuche: der Schwarze Bär Jena beherbergt die Großen der Geschichte

 

2022 standen so einige Jubiläen historischer Besuche ins Haus. So feierten wir am 3. März unser 500 jähriges Lutherjubiläum zusammen mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und vielen weiteren prominenten Gästen unter großer medialer Aufmerksamkeit. Unser historisch inspiriertes Luthermenüs erfreute sich großer Beliebtheit.

 

Tipp: Das Luthermenü ist fester Bestandteil unserer Küche und kann ganzjährig gebucht werden.

 

Und nur wenige Monate später zelebrierten wir den Besuch einer weiteren großen Figur der deutschen Geschichte: Am 30. und 31. Juli jährte sich der Besuch Bismarcks im Schwarzen Bären zum 130ten Mal. Auch hierfür kreierten wir eigens ein Bismarck-Menü, mit dem sich der Besuch des Kanzlers kulinarisch nacherleben ließ.

 

Neue Entwicklungen auf der Speisekarte und in unseren Zimmern

 

Abgesehen von den Jubiläen in diesem Jahr haben wir auch unseren kulinarischen Horizont erweitert. Unsere Speisekarte hat nunmehr einen festen Platz für vegetarische und vegane Gerichte, sodass für jeden unserer Gäste etwas dabei ist. Nicht nur unsere Speisekarte hat einen neuen Look erhalten, auch viele unserer Hotelzimmer haben wir grundlegend renoviert und teilweise mit Klimaanlagen ausgestattet. So spiegelt jedes Zimmer unsere hohen Ansprüche an die Zufriedenheit unserer Gäste wieder.

 

Veranstaltungen und das Ende des Jahres

 

Rund um das Jahr verteilt fanden unterschiedlichste Veranstaltungen im Schwarzen Bären statt. Gerade auf die Matinees und die Gruseldinner, die wir in regelmäßigen Abständen im Haus haben, sind wir besonders stolz. Sowohl Kultur als auch Unterhaltung finden unter dem Dach des Schwarzen Bären ein Zuhause.

 

Zum Ende des Jahres brachten wir mit unserer „Gans to Go“ wieder viele Gänse auf die Teller unserer hungrigen Gäste. Unser Restaurant bot mit dem besonderen Weihnachtsessen am 1. und 2 Feiertag ein kulinarisches Fest. An Silvester fand außerdem unser alljährlicher Silversterabend statt, bei dem gutes Essen, tolle Musik und ein farbenfrohes Feuerwerk natürlich nicht fehlen durften.

Mehr bärenstarke Beiträge:

Hotel Schwarzer Bär Jena ist Sponsor des Kinderhospiz